Aktualisiert am 24.07.2010 22:11:43

ISO, Image, Partitionen




Inhaltsverzeichnis

 

 

Image mit dd erstellen.

Hinweis zu dd:

Allgemeine Syntax:
dd if=Gerät oder Datei of=Gerät oder Datei

Ein Gerät kann alles mögliche sein, SD-Karte, USB-Stick, Komplette Festplatte, Partition, CD-ROM usw.
Achtung dd ist gnadenlos, es erfolgt keine Sicherheitsabfrage oder dergleichen.

Hinweis zu if und of:
if --> inputfile --> das heißt von hier wird gelesen
of --> outputfile --> und nach hier wird geschrieben

Nun möchten wir ein Image von einer SD-Karte erstellen, zum Beispiel als Backup, dazu benötigt man Rootrechte.
Konsole starten und mit su und nachfolgendem Passwort Rootrechte erlangen.
Das Device, also das Gerät, ist in diesem Fall /dev/sda.

Nun mit folgendem Befehl das Image von der SD-Karte erstellen.
dd if=/dev/sda of=tomtom-2007-05-17.img

Auf der Platte befindet sich nun die Datei, also das Image tomtom-2007-05-17.img

Möchte man das Image wieder zurück auf die SD-Karte schreiben wird dd wie folgt angewandt.
In dem Fall ist if die Datei tomtom-2007-05-17.img und of das Device /dev/sda
Achtung sei dir absolut sicher das du das richtige Gerät angegeben hast, in unserem Beispiel ist es das Gerät /dev/sda.

dd if=tomtom-2007-05-17.img of=/dev/sda

Tip
Den Status von dd kann man überprüfen, in dem eine weitere Konsole geöffnet wird.
su
passwort
ps ax | grep dd

Die Ausgabe von ps ist die ProzessID, diese setzt man im folgendem Befehl anstelle von PID ein.
kill -USR1 PID

Text Text Text 12 Punkte

 

Mounten einer Partition aus einem Image.

Gegeben ist ein Image von einer SD-Karte mit einer Partition.

Der Befehl mount benötigt die Optionen
offset=xxxxxx und sizelimit=xxxxxxx
Die Werte der beiden Optionen werden mit dem Befehl sfdisk ermittelt

vk@cvolker:~> su
Passwort:
cvolker:/home/vk # sfdisk -d tomtom-2007-05-17.img
# Partitionstabelle von tomtom-2007-05-17.img
unit: sectors
tomtom-2007-05-17.img1 : start=
235, size= 992021, Id= 6
tomtom-2007-05-17.img2 : start= 0, size= 0, Id= 0
tomtom-2007-05-17.img3 : start= 0, size= 0, Id= 0
tomtom-2007-05-17.img4 : start= 0, size= 0, Id= 0

Die ermittelten Werte für
start und size werden mit der Blockgröße von 512 multipliziert.
Die shell rechnet das für uns aus.
cvolker:/home/vk # echo $((
235 * 512)) $((992021 * 512))
120320 507914752

Gemountet wird nun mit folgender Befehlszeile.
cvolker:/home/vk # mount -o loop,offset=
120320,sizelimit=507914752 tomtom-2007-05-17.img /mnt

Nun kann man sich mit einem Dateimanager, den Inhalt der Partition in /mnt anschauen.

 

Mounten einer ISO Datei

mount -t iso9660 -o loop /pfad/zum/CD_oder_DVDabbild.iso /mein/verzeichnis